Das muss ja etwas gewaltiges sein, wenn

niemand mehr einen musikalischen Lobpreis braucht, ach, überhaupt einen Gedanken

um mit dem Dreieinigen Gott zusammen zu sein.

Wenn man kein äußerliches „Ding“ benennt, das einen mit Gott zusammen bringen soll.

Sondern einfach SEINS, sein Gott sein, in der ´Gestalt´, wie ER meint,

das wir seine Erscheinung zur Gemeinschaft mit IHM brauchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s